Ministerpräsident Kretschmer besuchte IT-Start Up in Zwenkau

0
286
Besuch der levelbuild AG Mitte September in Zwenkau (v.l.n.r.): Vorstand Martin Walter, Landrat Henry Graichen, Geschäftführer Michael Woitag und Ministerpräsident Michael Kretschmer
Besuch der levelbuild AG Mitte September in Zwenkau (v.l.n.r.): Vorstand Martin Walter, Landrat Henry Graichen, Geschäftführer Michael Woitag und Ministerpräsident Michael Kretschmer Foto: Moritz Woitag)

Landkreis Leipzig. Wie lassen sich Abläufe in Unternehmen schnell und einfach digitalisieren? Möglich ist dies über No-Code-Plattformen mit denen Nutzer per Klick eigene digitale Lösungen zusammen stellen können. Ein junges Zwenkauer Unternehmen hat sich auf dieses Arbeitsfeld spezialisiert.

Die levelbuild AG entwickelt für Bau-, Logistik- und Beratungsunternehmen entsprechende Anwendungen, die über eine Plattform abgerufen werden können. Die jeweiligen Nutzer können diese Bausteine dann mit Hilfe graphischer Elementen nach Bedarf kombinieren und konfigurieren; Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich.

Ministerpräsident Michael Kretschmer und Landrat Henry Graichen ließen sich bei ihrem Besuch des Zwenkauer Start-Ups durch CEO Michael Woitag das Prinzip der No-Code-Programmierung erläutern und zeigten sich beeindruckt vom kreativen Potential der Software-Schmiede. Die levelbuild AG ist seit Anfang 2023 in Leipzig und Zwenkau mit rund 30 Mitarbeitern am Markt und kann mit einem Auftragsvolumen über 15 Mio. Euro aus strategischen Partnerschaften aufwarten.