Jetzt mit Blaulicht: Neue Räder für die Fahrradstaffel der Leipziger Polizei

0
1081
Fahrradstaffel der Polizeidirektion Leipzig Foto: Polizeidirektion Leipzig

Leipzig. Sie sind leichter, wendiger und leistungsstärker als ihre Vorgänger: Am Montag hat die Fahrradstaffel der Polizeidirektion Leipzig zwölf neue Pedelecs bekommen.

Erstmals in Sachsen sind sie mit einem kleinen Blaulicht-Modul ausgestattet. Diese dienen laut Polizei der besseren Erkennung, zum Beispiel in Bereichen mit vielen Fußgängern.

Die zwölf Räder sind demzufolge mittlerweile die dritte Generation seit Gründung der Fahrradstaffel vor fast zehn Jahren. Leipzigs Polizeipräsident René Demmler, der die Räder heute auf dem Leipziger Marktplatz übergab, hob deren Bedeutung hervor: „Mit diesen neuen Pedelecs kann unsere Fahrradstaffel weiter zuverlässig hervorragende Arbeit leisten. Die Kolleginnen und Kollegen sind bei den täglichen Einsätzen vorwiegend im Stadtgebiet nicht mehr wegzudenken – und dafür sollen sie auch die bestmögliche Ausrüstung erhalten.“

Neues Pedelec Foto: Polizeidirektion Leipzig

Mit über 16 Kilogramm ist das aktuelle Fahrrad fast zehn Kilogramm leichter als sein Vorgänger. Bei der Ausstattung hatten die Beamtinnen und Beamten der Fahrradstaffel ein Mitspracherecht und konnten – abgeleitet aus ihren Erfahrungen aus den vergangenen Jahren – entsprechende Wünsche äußern. So wurde beispielsweise auf ein optimales Gewicht geachtet, weshalb sich die Pedelecs nun deutlich besser fahren, lenken und bei Bedarf tragen lassen.