Nach Unfall auf A14 davongefahren

0
5251
Foto: FFW Zschoppach

Grimma/Mutzschen. Gestern Nachmittag kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 14 in Fahrtrichtung Magdeburg.

Zwischen den Anschlussstellen Mutzschen und Grimma fuhr ein 39-Jähriger mit seinem Chevrolet Captiva auf der linken Fahrspur. Als er neben einem anderen Fahrzeug war, beschleunigte dieser laut Polizei und zog von der rechten Spur nach links, kollidierte mit dem Chevrolet und drückte ihn gegen die Leitplanke.

Danach setzte der bisher Unbekannte seine Fahrt pflichtwidrig fort. Der Chevrolet wurde demzufolge stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Auch an dem flüchtigen Pkw sei Schaden entstanden. Der 39-Jährige und ein 12-jähriges Kind, was mit im Auto saß, wurden leicht verletzt und ambulant behandelt. Zu dem verursachenden Fahrzeug sind bisher keine Details bekannt, ein erkennbarer Schaden muss an der linken Fahrzeugseite vorhanden sein. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Mutzschen und Zschoppach kamen zum Einsatz um ausgelaufene Betriebsstoffe zu beseitigen und den Brandschutz sicherzustellen.

Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder zum flüchtigen Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich beim Autobahnpolizeirevier, Schongauerstrasse 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255-2910 zu melden.