A14: Verkehrsunfall zwischen Klinga und Grimma

0
11349
Die Freiwilligen Feuerwehren aus Naunhof und Brandis kamen zum Einsatz. Fotos: Sören Müller

Grimma/Beiersdorf. Auf der A14 in Fahrtrichtung Dresden kam es Montagabend zu einem Verkehrsunfall.

Zwischen den Anschlussstellen Klinga und Grimma kam es gegen 18 Uhr aus bislang unbekannten Gründen in Höhe Beiersdorf zu einem Verkehrsunfall. Beteiligt war mindestens  ein PKW mit Anhänger. Laut Verkehrsmeldung der Polizei sorgte ein querstehender Anhänger für Behinderungen in dem Bereich.

Ob der Anhänger verloren ging oder ob ein Auffahrunfall ursächlich für die Verkehrsbehinderungen in dem Bereich war, ist zunächst noch unklar. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Naunhof und Brandis wurden zum Unfallort gerufen und sollten sich ursprünglich um ausgelaufene Betriebsmittel kümmern. Vor Ort wurden zwei verletzte Personen durch die Feuerwehrkameraden bis zur Ankunft des Rettungsdienstes betreut.

Die A14 in Fahrtrichtung Dresden war kurzzeitig voll gesperrt. Zum Unfallhergang und Ursache ermittelt die Polizei. Sobald weitere Informationen vorliegen wird der Beitrag aktualisiert.