Feldbrand sorgt für großen Einsatz bei Borna

0
6806
Foto: FF Borna

Borna. Am Donnerstagvormittag wurden die Feuerwehren Borna und Zedtlitz sowie die Feuerwehr Regis- Breitingen mit ihrer Drohne zu einem Feldbrand zur Siedlung Kesselshain alarmiert.

Bereits auf der Anfahrt war die riesige Rauchwolke sichtbar. Schnellstens wurde mit dem  Löschangriff begonnen, berichtet die Feuerwehr. Durch den starken Wind breitete sich das Feuer zügig aus und drohte auf die angrenzende Vegetation überzugreifen. Aus diesem Grund wurden zwei weitere Tanklöschfahrzeuge der Feuerwehren Kitzscher und Lobstädt nachgefordert.

Foto: FF Borna

Mit vier Rohren und mehreren Feuerpatschen konnte das Feuer letztendlich gelöscht werden. Kurz vor Beendigung des Einsatzes brach am anderen Ende des Feldes ein weiteres Feuer aus. Schnellstens wurden die Kräfte zu dem neuen Brandherd verlegt und so konnte auch hier ein zügiger Löscherfolg erzielt werden.

Rund 5000 Quadratmeter Stoppelfeld brannten laut Feuerwehr insgesamt nieder. Insgesamt waren 36 Kameraden mit 8 Fahrzeugen von 5 Wehren im Einsatz. Zu der Einsatzzeit von rund zwei Stunden kommt noch die Nachbereitungszeit in den Wachen hinzu.