Tödlicher Arbeitsunfall in Leipzig.

0
5769
Foto: Symbolbild/DRK Muldental/N. Geldner

Leipzig. Am Samstag kam es in Leipzig zu einem tödlichen Arbeitsunfall.

Gestern Nachmittag stürzte aus noch bisher ungeklärter Ursache ein Bauarbeiter (21, polnisch) während der Bauarbeiten an der Fassade eines Hauses in der Friedrich-Ebert-Straße vom Gerüst.

Der 21-Jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er jedoch laut Polizeiangaben an seinen schweren Verletzungen erlag. Die Polizei hat nun die Ermittlungen zu den genauen Umständen aufgenommen.