Sanierung der Füllkrußstraße in Grimma West

0
971
Bauarbeiten
Symbolbild/pixabay

Grimma. Das Tiefbauamt der Stadt Grimma lässt die Füllkrußstraße erneuern.

Die Arbeiten beginnen in der 22. Kalenderwoche. Die marode Deckschicht wird komplett abgetragen. Die Herstellung eines neuen Unterbaus und das Setzen neuer Wassereinläufe schließen sich an, bevor eine neue Asphaltschicht aufgetragen wird. Für voraussichtlich vier Wochen bleibt die Baustelleneinrichtung bestehen.

Die Sanierung sei notwendig, um den Erhalt der Verkehrssicherheit zu gewährleisten. Die Kosten betragen rund 90.000 Euro, finanziert aus Mitteln des kommunalen Haushalts. Das Tiefbauamt bittet für nicht vermeidbare Beeinträchtigungen und Behinderungen um Verständnis.

Caspar Füllkruß war kurfürstlich-sächsischer Postkommissar und von 1717 bis 1744 Bürgermeister von Grimma. In seiner Amtszeit wechselte er Jahr für Jahr zwischen regierender und beisitzender Funktion.