Schwerer Unfall zwischen zwei PKW bei Grimma

0
13489
Unfall zwischen Bernbruch und Lauterbach Fotos: Sören Müller

Grimma/Bernbruch. Auf der Straße zwischen Lauterbach und Bernbruch kam es am Freitagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall.

Kurz vor dem Ortseingang Bernbruch waren gegen 06:50 Uhr aus bisher noch ungeklärter Ursache ein Fiat und ein VW in einer Kurve kollidiert. Beide Fahrzeuge wurden durch den Zusammenstoß auf das angrenzende Feld geschleudert. Der Aufprall war so groß, dass ein Vorderrad des Fiat von der Achse abgerissen wurde. Ersthelfer kümmerten sich um die verunfallten Fahrzeuge und deren Insassen. Rettungsdienst, Polizei, sowie die Freiwilligen Feuerwehren aus Grimma, Bad Lausick und Zschoppach wurden an die Einsatzstelle zur technischen Hilfe alarmiert.

Während die beiden Insassen aus dem VW nur leichte Verletzungen erlitten und das Fahrzeug noch selbst verlassen konnten, musste die Fahrerin des Fiat durch die Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug gerettet werden. „Die Frau war im Fußraum ihres Fahrzeugs durch die Pedale leicht eingeklemmt und wurde schließlich durch die Kameraden befreit“, informierte Einsatzleiter und stellv. Kreisbrandmeister Steffen Kunze vor Ort. Die Frau musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Wie es zum Unfall kam, ist derzeit noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Ersten Hinweisen zufolge könnte aber ein missglücktes Überholmanöver ursächlich gewesen sein. Die Straße zwischen Bernbruch und Lauterbach war zeitweise voll gesperrt.