Neuwahlen im Kreisfeuerwehrverband Landkreis Leipzig

0
2210
Foto: Kreisfeuerwehrverband

Landkreis Leipzig. Am Samstag  fand im Hotel Elisenhof in Kohren-Sahlis die turnusmäßige Neuwahl des Vorstandes des Kreisfeuerwehrverbandes Landkreis Leipzig statt.

51 Delegierte aus 30 Stadt- und Gemeindefeuerwehren und 142 Ortsfeuerwehren aus dem gesamten Landkreis Leipzig sind der Einladung gefolgt, um an die Wahlurne zu treten. Für die Musikalische Umrahmung zur Eröffnung der Veranstaltung spielte das Blasorchester der Feuerwehr Frohburg.

Neben dem Kreisbrandmeister Nils Adam, Frohburgs Bürgermeister Karsten Richter, überbrachte auch der Landrat Henry Graichen seine Grußworte an die Delegierten und den scheidenden Vorstand. Alle Gastredner brachten in ihren Reden die Unverzichtbarkeit unserer Feuerwehren zum Ausdruck. „Die Feuerwehren sind eine tragende Säule in unserer Gesellschaft und sind neben Lebensretter auch Organisator vieler Veranstaltungen in den Städten, Gemeinden und Dörfern“ so der Landrat in seinen Ausführungen. Bevor es zur Wahl ging, legte der amtierende Vorsitzende des KFV LK-L David Zühlke Rechenschaft über die vergangenen 6 Jahre ab. So erinnerte er an zahlreiche Veranstaltungen, Angebote und Aktionen die durch den KFV organisiert wurden.

Hier seien:
– die Historikertreffen
– die Seminare Öffentlichkeitsarbeit
– das Seminar über Vegetationsbrandbekämpfung mit @Fire
– die Buswerbung die im Jahr 2016 gemeinsam mit dem Landkreis und der RegionalBus Leipzig GmbH
– die Plakat und Flyer Aktion mit dem Slogan: DEINE STADT, DEINE GEMEINDE, DEINE
FEUERWEHR. KOMM MACH MIT!
– Spendenaktion für die im Ahrtal ums Leben gekommen Kameradinnen und Kameraden besonders erwähnt.

Außerdem wurden in den vergangenen 6 Jahren auch 881 verdienstvolle Kameradinnen und Kameraden mit verschiedenen Auszeichnungen auf Kreis-, Landes- und Bundesebene ausgezeichnet. Der überwiegende Teil der Auszeichnungen wurden durch die Vorstandsmitglieder bei Jahreshauptversammlungen, Weihnachtsfeiern oder Auszeichnungsveranstaltungen durchgeführt. Dabei erwähnte Zühlke auch, dass im Schnitt 150 Veranstaltungen pro Jahr durch Anwesenheit eines Vertreters des KFV besucht wurden.

Wichtiger Bestandteil der Verbandsarbeit ist auch, die Vertretung in verschiedenen Gremien wie dem Beirat Brandschutz, Katastrophenschutz und Rettungsdienst des Landkreises Leipzig. Hier werden wichtige Entscheidungen für den Kreistag beraten und beschlossen. Aber auch außerhalb des Landkreises vertritt der KFV den Landkreis Leipzig, so wie im Landesfeuerwehrverband Sachsen, wo der Vorsitzender David Zühlke seit dem 01.04.2023 auch als Stellvertretender Vorsitzender agiert und so auch die Belange der Feuerwehren aus unserer Region vertritt. David Zühlke vergaß in seinem Bericht natürlich nicht, Danke zu sagen, danke an alle Kameradinnen und Kameraden die täglich die Einsatzbereitschaft sichern und die immer mehr werdenden Aufgaben bewältigen. Darüber hinaus dankte er auch den Kameradinnen und Kameraden, die Im Ahrtal bei der Hochwasserkatastrophe, in  Brandburg sowie in der Sächsischen Schweiz bei der Bekämpfung von zahlreichen  Waldbränden im Einsatz waren und unglaubliches geleistet haben.

Wahl:
Da es für jedes Amt nur jeweils einen Kandidaten gab, wurde nach Abstimmung der Delegierten eine offene Wahl durchgeführt.
Vorsitzender: David Zühlke (Feuerwehr Elstertrebnitz)
Stellv. Vorsitzender: Mike Köhler (Feuerwehr Groitzsch)
Ingolf Szech (Feuerwehr Borna)
Carsten Menzel (Feuerwehr Brandis)
Fabian Mocker (Feuerwehr Elstertrebnitz)
Kassenwart: Heike Klenner (Feuerwehr Neukieritzsch)
Kassenprüfer: Lutz Fichtner (Feuerwehr Kohren-Sahlis)
Patrick Fahr (Feuerwehr Groitzsch)

Alle zur wahlstehenden Kameradinnen und Kameraden wurden durch die Delegierten einstimmig für die nächsten 6 Jahre in ihren jeweiligen Ämtern bestätigt bzw. gewählt. Dietrich Baldeweg (Feuerwehr Pegau) trat aus Altersgründen nicht wieder zur Wahl an. Für sein jahrelanges Engagement dankte David Zühlke mit einem Präsentkorb. Dietrich Baldeweg wird dem Verband als Referatsleiter Historik erhalten bleiben.