Zwei Schwerverletzte nach Unfall in Geithain – Zeugenaufruf

0
2020
Foto: Symbolbild/DRK Muldental/N. Geldner

Geithain. Sonntagvormittag kam es gegen 10:55 Uhr auf der Tautenhainer Straße zu einem Unfall für den die Polizei nun Zeugen sucht.

Der Fahrer (44) eines Pkw Skoda fuhr Sonntagvormittag auf der Tautenhainer Straße in Richtung Tautenhain. Da er die Absicht hatte, rückwärts in sein Grundstück zu fahren, fuhr er schräg vorwärts auf die Gegenfahrbahn, teilte die Polizei mit. Der Fahrer (34) eines Pkw Opel fuhr auf der Tautenhainer Straße in Richtung Geithain, erkannte den Pkw Skoda zu spät und kollidierte demzufolge mit diesem. Der Pkw Skoda fing Feuer und brannte komplett aus.

Der 34–Jährige kam mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit mehreren Paletten Pflastersteinen. Beide Fahrer wurden schwer verletzt  in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der entstandene Sachschaden wurde mit etwa 40.000 Euro beziffert. Der Verkehrsunfalldienst ermittelt wegen des Verdachts einer fahrlässigen Körperverletzung.

Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zu dem Verkehrsunfall geben können. Diese werden gebeten, sich an die Verkehrspolizeiinspektion Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255 – 2850 (tagsüber) sonst 255 – 2910, zu wenden.