Gehölzschnitt im Grimmaer Stadtwald

0
597
Symbolbild/pixabay

Grimma. Der kommunale Bauhof schneidet in dieser Woche (7. Kalenderwoche) Gehölze im Stadtwald zurück.

Um der Verkehrssicherungspflicht nachzukommen, werden demzufolge geschädigte und kranke Sträucher und Bäume geschnitten oder entfernt. Vor allem am rege genutzten Wanderweg „Weg der Steine“ zwischen Stein- und Hängebrücke können abgestorbene Äste und morsches Holz zur Gefahr werden.

Durch die Schnittarbeiten kommt es in den nächsten Tagen zu Einschränkungen. Der Weg ist gesperrt. „Bis Mittwoch sollen die Arbeiten abgeschlossen sein“, so Bauhofleiter Stefan Schuricht. Schnittarbeiten erfolgen auch im Stadtwald. Während der Arbeiten werden die Wege gesperrt.

Anzeige