PKW geht zwischen Naunhof und Klinga nach Unfall in Flammen auf – Fahrerin unter Alkohol und aggressiv?

0
9925
Fotos: Sören Müller

Naunhof/Klinga. Sonntagmittag kam es auf der Verbindungsstraße zwischen Naunhof und Klinga zu einem schweren Verkehrsunfall.

Gegen 12:30 Uhr war die Fahrerin eines Opel Astra von Naunhof nach Klinga unterwegs. Aus bislang noch unbekannten Gründen kam sie mit ihrem Fahrzeug mit auswärtigem Kennzeichen in einem Waldstück nach rechts von der Fahrbahn ab, durchquerte gut 100 Meter den Straßengraben und kam nach mehreren Kollisionen mit Bäumen und einem Baumstumpf wieder auf der Straße zum Stehen. Ihr Fahrzeug ging sofort in Flammen auf. Glücklicherweise konnte sie ihr Fahrzeug selbständig verlassen.

Wie vor Ort zu erfahren war, verließ die Frau mittleren Alters danach die Unfallstelle Richtung Klinga, konnte aber von Einsatzkräften gestellt werden. Da der Verdacht auf Alkoholeinfluss bestand, sollte sie zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht werden. Das gefiel der Frau offenbar nicht, sodass sie sich wenig konstruktiv und aggressiv gegenüber den eingesetzten Polizisten, sowie dem später dazu gerufenen Rettungsdienst zeigte.

Gut 100 Meter ging es durch den Straßengraben

Währenddessen kümmerten sich um den PKW-Brand die Freiwilligen Feuerwehren aus Klinga, Großsteinberg und Naunhof. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Am Fahrzeug entstand durch den Unfall und Brand Totalschaden.

Die Verbindungsstraße war während des Blaulichteinsatzes voll gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen übernommen.

Anzeige