Nach Baumcrash in Grimma: Hohe Geschwindigkeit, Alkohol und Drogen laut Polizei wohl Unfallursache

0
5913

Grimma. Nach dem schweren Verkehrsunfall in der Nacht zum 2. Weihnachtsfeiertag, hat die Polizei nun weitere Details zum Unfall bekannt gegeben.

In der Nacht zum zweiten Weihnachtsfeiertag war der 19- Jährige Fahrer eines BMW, wie berichtet, gegen 03:30 Uhr in der Lausicker Straße frontal gegen einen Baum gekracht. Wie die Polizei auf Anfrage mitteilte, sei der Unfall „vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit„, passiert.

Er und sein Beifahrer (20) erlitten demzufolge Verletzungen und wurden zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. „Ein Atemalkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert von 0,92 Promille. Ein durchgeführter Drogentest reagierte positiv auf Kokain.“ Am BMW entstand Totalschaden. Der Führerschein des 19-Jährigen wurde beschlagnahmt. Er muss sich nun laut Polizei wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

Anzeige