Bürgerprojekt in Beucha: Eingezäunte Hundewiese am Autobahnsee ist fertig

0
510
Familie Wruck mit Hund Frodo. Foto: Stadt Brandis

Brandis/Beucha. Jeder Hundehalter weiß, wie wichtig Auslauf für die Vierbeiner ist. Doch sie haben nicht immer die Möglichkeit, ihrem Hund den nötigen Freilauf zu ermöglichen. Denn auch in der Stadt Brandis gilt die Leinenpflicht. Das Toben und Spielen, sowie das soziale Kommunizieren der Hunde miteinander ist nur im Freilauf und ohne Leine sinnvoll. Deshalb hat die Beuchaerin Jana Wruck die Idee als Bürgerfonds-Projekt eingebracht, eine Wiese am Autobahnsee entsprechend einzuzäunen.

Denn ein Freilauf muss sicher sein, ohne Belästigung oder gar Gefährdung für Unbeteiligte. Jeder Hundebesitzer, alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Brandis, deren Ortschaften und umliegenden Gemeinden, jeder Besucher, Gast, Sportler und Tourist am Beuchaer Autobahnsee (Albrechtshainer See) hat ein Recht auf Sicherheit. Auch Wildtiere, die Bahn und die Fahrzeuge auf den Straßen brauchen diese Sicherheit.

Durch ein umzäuntes Areal ist das Belästigen von Besuchern und Gästen, sowie das unkontrollierte Weglaufen der Hunde nicht möglich. Die Hundefreunde können mit ihrem Tier zu jeder Zeit auf sicherem Gelände auch auf andere Hundefreunde mit Artgenossen treffen. Die Informationstafel weist deutlich darauf hin, dass es sich um eine Hundewiese handelt und zeigt Regeln der Benutzung auf. „Genau das sind die Ideen, die wir uns innerhalb des Bürgerfonds wünschen“, sagt Bürgermeister Arno Jesse. „Ein tolles Projekt, was mit Sicherheit eine Menge Nutzer findet.

Es gibt viele gute Ideen in der Bevölkerung, ihr direktes Umfeld aufzuwerten, etwas anzuschieben, was im Ergebnis der Allgemeinheit zugutekommt. Oft scheitert es dann an dafür nötigen finanziellen Mitteln – mit den zur Verfügung stehenden 50.000 Euro konnte die Verwaltung den Bürgerinnen und Bürgern die Finanzierung ihrer Projekte ermöglichen. Unter anderen wurde in Polenz eine Tischtennisplatte am Spielplatz aufgestellt oder die Sitzmöglichkeiten in Polenz durch das Aufstellen von Bänken und Sitzgruppen erweitert. Auch der Freizeittreff Mauerwerk in Brandis konnte so eine Outdoor- Tischtennisplatte für die Kinder und Jugendlichen anschaffen. In Kürze wird in Beucha zudem eine Bücherzelle aufgestellt. Diese soll, wie in Brandis, den kostenlosen Büchertausch am ehemaligen Gemeindeamt möglich machen.

Anzeige