A14: Citroen fängt Feuer

0
3616
Fotos: Sören Müller

Klinga. Samstagnachmittag wurden die Feuerwehrkameraden aus Naunhof und Brandis an die Schläuche gerufen.

Gegen 16 Uhr hatte ein Citroen Belingo vermutlich durch einen technischen Defekt in Richtung Leipzig zwischen den Anschlussstellen Klinga und Naunhof Feuer gefangen. Der Fahrer des Fahrzeugs konnte sein Fahrzeug noch auf dem Standstreifen abstellen, bevor er dann endgültig in Vollbrand geriet. Die Zeit reichte aber, damit alle drei Insassen das Fahrzeug noch verlassen, sogar Gepäck in Sicherheit bringen konnten.

Die Feuerwehrkameraden löschten den Brand. Der PKW war aber nicht mehr zu retten. Während der Löscharbeiten war die A14 in Richtung Leipzig voll gesperrt. Verletzt wurde niemand.

Anzeige

Weitere Nachrichten