Pferdeanhänger angebrannt

0
1596
Symbolbild/pixabay

Trebsen/Seelingstädt. Donnerstagabend wurden die Feuerwehrkameraden aus Trebsen, Altenhain und Seelingstädt an die Schläuche gerufen.

Durch zwei 19-jährige Tatverdächtige (beide männlich und deutsch) wurde in Seelingstädt ein Pferdeanhänger von der Straßenseite auf einen angrenzenden Spielplatz geschoben und dort in Brand gesetzt.„, informiert die Polizeidirektion Leipzig.

Sie entzündeten das auf dem Anhänger aufgeladene Stroh, wodurch der gesamte Anhänger in Brand geriet und komplett zerstört wurde. Durch die Freiwilligen Feuerwehren konnte der Brand gelöscht werden. Personen kamen demzufolge nicht zu Schaden. Im Rahmen der Tatortbereichsfahndung konnten die beiden Tatverdächtigen gestellt werden. Sie müssen sich nun wegen Sachbeschädigung durch Feuer verantworten. Es entstand Sachschaden in Höhe von geschätzt 6.000 Euro.

Anzeige
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten