Jugendclub „Bunker“ wird 33

0
1290
Foto: Stadt Grimma

Großbothen. Im 33. Jahr ihres Bestehens haben die Jugendlichen des Jugendclubs „Bunker“ in Großbothen ein Jubiläumsfest vorbereitet.

Am Sonnabend, 10. September, öffnet der Freizeitreff“ im ehemaligen Luftschutzbunker in der Colditzer Landstraße die Türen für Interessierte, ehemalige und zukünftige Nutzer. „Im Zuge unseres 33-Jährigen Bestehen laden wir zum gemeinsamen Feiern zum Tag der offenen Tür unseres Jugendclubs ein„, so Lisa Rüssel.

Sie haben die Möglichkeit einen ausgebauten Luftschutzbunker von innen zu sehen. Wir laden Interessierte, Freunde und Bekannte am 10.09.2022 ab 10 Uhr in den Jugendclub Großbothen (Colditzer Landstraße, Veranstaltungsort wird ausgeschildert) ein.“ Es gibt ein Programm für die unterschiedlichsten Generationen. Zudem ist für die Verpflegung gesorgt. Ab 14.30 Uhr spielt die Schalmeienkapelle zu Kaffee und Kuchen. Der Tanz-Abend wird von „Imre’s Mobiler Disco“ begleitet.

Anzeige

Im Sommer 1989 wurde die ehemalige Bunkeranlage in Großbothen für und durch die Jugendlichen des Ortes ausgebaut, renoviert und zu einem gemeinsamen Jugendclub umgestaltet. In den zurückliegenden 33 Jahren entstand an diesem Ort eine generationsübergreifende und zusammengewachsene Gemeinschaft die sich momentan in der 4. Generation befindet. Noch in diesem Jahr wird die Verantwortung an die Jugendlichen der nachfolgenden Generation übergeben. „Wir, die Jugendlichen des ‚Bunkers‘, freuen uns auf Ihren Besuch und auf einen unvergesslichen Tag.

Anzeige

Weitere Nachrichten