Grimma wirbt in Leipzig um Tagesgäste

0
481
Foto: Sören Müller

Grimma. Die Muldestadt ist ein beliebtes Tagesausflugsziel für Gäste aus der Region. Deshalb lohnt es sich, unmittelbar vor der Haustür zu werben.

Die Stadt Grimma präsentiert sich auf Ostdeutschlands größter Reisemesse, der Touristik & Caravaning International (T&C) in Leipzig. Am Gemeinschaftsstand des Tourismusverbandes „Sächsisches Burgen- und Heideland“ in Halle 2 soll potenziellen Kurzreisenden Lust auf einen Ausflug nach Grimma gemacht werden. Die Stadt Grimma teilt sich dieses Jahr mit der Stadt Oschatz einen Stand und betreut den Messecounter personell am Wochenende vom 25. bis 26. November.

Anzeige

Informationsmaterialien über Museen, Freizeitangebote, Erlebnisführungen, Wander- und Radwanderwege füllen unter anderem die Regale. Das mit großer Spannung erwartete Programmheft zum Weihnachtsmarkt Grimma liegt auf der Messe druckfrisch aus. Zudem erhalten die Besucher die Ankündigungsprospekte für die beiden Großveranstaltungen im Jahr 2018: Das internationale Musikantentreffen in Grimma und 800 Jahre Großbardau.

Von Mittwoch bis Sonntag locken 600 Aussteller mit Reiseangeboten in über 80 Nah- und Fernreisedestinationen sowie alle wichtigen Hersteller von Freizeitfahrzeugen in die Leipziger Messe. „Im vergangenen Jahr zählte die Messe mehr als 60.000 Besucher, dieses Jahr erwartet der Veranstalter einen Zuwachs“, so der Veranstalter.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here