Brand im Mehrfamilienhaus

0
1455
Symbolbild/pixabay

Dornreichenbach. In der vergangenen Nacht kam es zu einem Brand in einer Mietwohnung eines Mehrfamilienhauses in der Heydaer Straße in Dornreichenbach.

Mehrere Freiwillige Feuerwehren aus umliegenden Ortschaften löschten laut Polizeiangaben den Brand und verhinderten somit ein Ausbreiten des Feuers auf andere Wohnungen. Alle Mieter des Mehrfamilienhauses wurden evakuiert. Sie konnten größtenteils ihre Wohnungen später wieder betreten.

Der 54-jährige Mieter der Wohnung, in welcher der Brand ausbrach, wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus eingeliefert. Eine im Erdgeschoss des Hauses befindliche Kindertagesstätte könne demzufolge voraussichtlich am Freitag den Betrieb wieder aufnehmen. Gegen den 54-Jährigen wird nun wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht noch nicht fest.

Anzeige
Anzeige