Ermittlungen wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern

0
1357
Symbolbild/pixabay

Döbeln. Während mehrere Kinder am Sonntagnachmittags auf einer Wiese in der Bahnhofstraße spielten, näherte sich ihnen ein Mann.

Nach bisherigem Ermittlungsstand der Polizei soll der Mann anschließend einen zehnjährigen Jungen im Beisein der anderen Kinder angesprochen und u.a. zu sexuellen Handlungen und Erfahrungen ausgefragt haben. Die Kinder vertrauten sich daraufhin Erwachsenen an, die wiederum die Polizei verständigten.

Eingesetzte Beamte konnten den beschriebenen Mann unweit des Tatortes stellen. Es handelte sich um einen 75-jährigen deutschen Staatsangehörigen, der auf eine Polizeidienststelle verbracht wurde. Nach Abschluss der ersten polizeilichen Maßnahmen und einer durchgeführten Gefährderansprache wurde der Senior am späten Abend wieder entlassen. Gegen ihn wird nunmehr wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern ermittelt.

Anzeige
Anzeige