B107: Skoda prallt gegen Baum

0
7052
Auf der B107 kam es Donnerstagnachmittag zu einem schweren Unfall Foto: Sören Müller

Grimma/Trebsen. Auf der B107 zwischen Grimma und Trebsen kam es Donnerstagnachmittag zu einem schweren Unfall.

Gegen 15 Uhr war die Fahrerin eines Skoda Citigo in Richtung Trebsen unterwegs als sie aus noch ungeklärten Gründen nach links von der Fahrbahn abkam, in den Straßengraben rutschte und gegen einen Baum prallte und auf die Seite kippte.

Rettungsdienst, Polizei und die Feuerwehrkameraden aus Hohnstädt und Grimma eilten zur Unfallstelle. Währenddessen kümmerten sich bereits Ersthelfer um die zum Glück ansprechbare 66-jährige Fahrerin. Diese war glücklicherweise nicht eingeklemmt.

In Absprache mit dem Rettungsdienst wurde die Frau patientenschonend mit Unterstützung unserer Feuerwehrkameraden aus ihrem Auto befreit.„, informierte vor Ort der stellv. Kreisbrandmeister Steffen Kunze. Die verletzte Frau wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Die Polizei ermittelt nun zum genauen Unfallhergang und dessen Ursache. Die B107 war während des Rettungseinsatzes voll gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen auf der Ausweichroute über Nerchau.

Anzeige

Weitere Nachrichten