Besser sehen – sicher ankommen: So wird das Auto fit für die nasskalte Jahreszeit

0
584
Foto: djd/Robert Bosch GmbH

Die Beleuchtung am Auto zu überprüfen und die Scheibenwischer zu ersetzen, dauert nur wenige Minuten. Im entscheidenden Moment aber kann dies Leben retten – nämlich dann, wenn der Autofahrer bei Dunkelheit, Nässe oder Schneefall besser sieht und somit einen drohenden Unfall verhindern kann. Schließlich stellen Herbst und Winter besondere Anforderungen an die Konzentration des Autofahrers. Schlecht eingestellte Scheinwerfer oder betagte Scheibenwischer, die mit jeder Bewegung Schlieren auf dem Glas hinterlassen, machen es jetzt noch schwerer, jedes Detail rechtzeitig wahrzunehmen.

Gute Sicht kann Leben retten

- Anzeige -

„Sehen und gesehen werden, so lautet in der nasskalten Jahreszeit das entscheidende Motto auf der Straße. Viele Unfälle ereignen sich, weil der Autofahrer eine Gefahrensituation erst in letzter Sekunde wahrnimmt und somit zu spät reagieren kann“, berichtet Martin Blömer von der Ratgeberzentrale.de. Starker Regen, Nebel, Schneetreiben und Dunkelheit: Faktoren, die das Autofahren zusätzlich erschweren, gibt es in den Herbst- und Wintermonaten mehr als genug. Umso wichtiger ist rechtzeitig zum Start in die herbstliche Saison ein gründlicher Fahrzeugcheck in der Werkstatt. Die Erfahrung der jährlichen Licht-Testwochen in den Autowerkstätten etwa zeigt: Bei bis zu jedem dritten Fahrzeug sind die Scheinwerfer falsch eingestellt – doch das kann fatale Folgen haben. Der kostenfreie Test, den bundesweit Werkstätten anbieten, sollte daher ein Pflichttermin für verantwortungsbewusste Autofahrer sein.

Rundum-Check für Motor, Batterie & Co.

- Anzeige -

Zugleich bildet der Lichttest die beste Gelegenheit, auch die Scheibenwischer zu überprüfen und bei Bedarf erneuern zu lassen. Wer noch mehr für die Sicherheit tun will, kann etwa im Rahmen der Aktion „Sicher mit Bosch“ bei vielen Werkstätten einen Rundum-Check für Herbst und Winter zum empfohlenen Pauschalpreis von nur 14,90 Euro nutzen. Dabei werden die Batterie, die Bremsanlage, der Motor und vieles mehr überprüft. Adressen von Werkstätten in der Nähe und mehr Tipps rund um das Thema Verkehrssicherheit gibt es ab dem 1. September 2017 unter www.sicher-mit-bosch.de.

Wenn die Überprüfung der Beleuchtung in der Kfz-Werkstatt bestanden ist, wird dies mit der Plakette „Licht-Test 2017“ an der Windschutzscheibe bestätigt. Bei den häufigen Lichtkontrollen der Polizei in Herbst und Winter werden Fahrzeuge, die mit der Plakette gekennzeichnet sind, meist durchgewunken. So kann der kurze Stopp in der Werkstatt am Ende sogar noch dabei helfen, Zeit zu sparen.

- Anzeige -

Licht-Testwochen in den Werkstätten

Eine lange Tradition haben die jährlichen Licht-Testwochen in den Autowerkstätten. Im Oktober 2017 ist es wieder soweit und die nächste Aktion des Deutschen Kfz-Gewerbes beginnt. Der Bundesverkehrsminister übernimmt traditionell die Schirmherrschaft, als ideeller Partner fungiert zudem die Deutsche Verkehrswacht. Den Haupteinsatz leisten die Meisterbetriebe der Kfz-Innungen, die den Lichttest kostenlos in ihren Werkstätten anbieten. Als sinnvolle und empfehlenswerte Ergänzung gibt es in vielen Betrieben einen Herbst- und Winter-Check, den viele Werkstätten bis zum 31. Dezember 2017 zum empfohlenen Sonderpreis von 14,90 Euro anbieten. Unter www.sicher-mit-bosch.de gibt es ab Anfang September mehr Informationen sowie ein Gewinnspiel.

- Anzeige -

 

Noch mehr Nachrichten

Selbstentzündung: Großbrand in Leipzig Mölkau

Leipzig. Die Rauchsäule war am Sonntagnachmittag kilometerweit zu sehen, nun steht die Ursache des Brandes fest.Auf einem Schrottplatz im Leipziger Stadtteil Mölkau war es am Sonntag zu einem Großbrand gekommen. Wie die Freiwillige Feuerwehr...

„Dann zieht doch nach Grimma“ – Imobilienmesse in Grimma

Grimma. Mit günstigem Wohnraum, Eigenheimentwicklungsflächen, einer funktionieren Infrastruktur und attraktiven Arbeitsplätzen punktet die Stadt. Im vergangenen Jahr zogen 1.400 Menschen in die Muldestadt.Dass der ländliche Raum im sanften Umland der Großstadt eine Region mit...

Tag gegen Lärm findet erneut regionale Mitstreiter

Mutzschen. Bereits zum 11.mal ruft die Bürgerinitiative Kunst & Natur an der A14 am Internationalen Tag gegen den Lärm zu einer Kurzdemo auf die Autobahnbrücke bei Mutzschen auf.Unter dem bundesweiten Motto „Alles laut oder...

Mehrfach überschlagen: Fünf Verletzte auf der A14 bei Grimma

Grimma. Freitagnachmittag kam es auf der A14 zu einem schweren Unfall in Fahrtrichtung Leipzig.Kurz nach der Auffahrt Grimma kam ein Opel aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich...

Veranstaltungen am Osterwochenende in Grimma

Grimma. Am Osterwochenende ist wieder jede Menge los, hier findet ihr einige Tipps.Zum Wetter gibt es nur einen Satz zu sagen: Es wird bombastisch, Sonne pur, trocken und jeden Tag tagsüber um die 20...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here