Verkehrsunfall mit fünf verletzten Personen

0
2215
Foto: Symbolbild/DRK Muldental/N. Geldner

Machern. Auf der B6 kam es Freitagabend zu einem schweren Unfall.

Der 31-jährige Fahrer (deutsch) eines Pkw VW T 6 fuhr am späten Freitagabend auf der Verbindungsstraße vom Gewerbegebiet Gerichshain in Richtung Bundesstraße 6. Er hatte laut Polizei die Absicht, nach links auf die Bundesstraße 6 in Richtung Leipzig abzubiegen.

Dabei beachtete er einen bevorrechtigten Pkw VW Polo (Fahrer: 42) nicht, der auf der Bundesstraße 6 in Richtung Wurzen fuhr. Es kam demnach zur Kollision, bei der alle fünf Insassen des VW Polo verletzt wurden. Der Fahrer und drei Insassen (9, 12, 13) wurden leicht verletzt und ambulant in einem Krankenhaus behandelt.

Anzeige

Ein 10-jähriger Junge, der ebenfalls im VW Polo mitfuhr, erlitt schwere Verletzungen und musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von circa 60.000 Euro. Dier Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung wurden aufgenommen.

Anzeige

Weitere Nachrichten