Stürmische Nacht zum Samstag

0
2425
Symbolbild/pixabay

Sachsen. In der Nacht zum Samstag erreicht Sachsen von Nordwesten her eine Kaltfront.

Mit Durchzug der Kaltfront komme es laut Kachelmannwetter zu einem markanten Wind- und Temperatursprung und der Gefahr von Sturmböen. Gegen Mitternacht zieht die Front von West nach Ost und bringt neben Schauern auch stürmischen Böen oder Sturmböen zwischen 65 und 85 km/h (Bft 8 bis 9) mit.

Auf dem Fichtelberg sind dann auch schwere Sturm- bis orkanartige Böen zwischen 90 und 105 km/h (Bft 10 bis 11) möglich. In der zweiten Nachthälfte von Westen her Windabnahme. Am Samstag bleibt es im Tiefland weiterhin stürmisch mit Windböen bis 60 km/h (Bft 7). Durch die Kaltfront kann es zudem ausgangs der Nacht glatt werden. Am Sonntag steigt die Sturmgefahr erneut an.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten