Krankheitsbedingt: Schon wieder Zugausfälle bei der Mitteldeutschen Regionalbahn

0
1845
Foto: DoBiMedia http://www.dobimedia.de/mitteldeutsche-regiobahn-sachsen.html

Grimma. Bis zum 9. Januar fallen krankheitsbedingt gleich mehrere Zugverbindungen aus oder werden per Ersatzverkehr bedient. 

Bis zum 09.01.2022 gilt auf der Linie RB 30 (Dresden – Chemnitz – Zwickau) sowie ab dem 24.12.2021 bis zum 09.01.2022 auf der Linie RB 110 (Leipzig – Grimma –Döbeln) ein eingeschränkter Fahrplan. Aufgrund der Corona-Pandemie ist bei der Mitteldeutschen Regiobahn (MRB) und den Personal-Dienstleistern der Krankenstand sehr hoch, so dass eine vollständige Kompensation nicht mehr möglich sei, teilte das Unternehmen mit.

Um kurzfristige Fahrtausfälle durch weiterhin mögliche Krankmeldungen zu vermeiden, gelten entsprechende Ersatzfahrpläne.“ Bei der Linie RB 30 fallen vereinzelte Fahrten ersatzlos aus. Auf der Linie RB 110 fallen vorwiegend die Verstärkerfahrten zwischen Leipzig und Grimma aus. Diese werden überwiegend mit Bus-Ersatzverkehr bedient.

Anzeige

Weitere Nachrichten