Alles mit nur einer Karte

0
2406
Foto: Stadt Grimma

Grimma. Die lokalen Geschäfte und Gastronomen haben es derzeit nicht leicht. Daher ist es äußerst wichtig, den Einzelhandel zu unterstützen.  Gewerbeverein und Stadtverwaltung brachten daher die GrimmaCard auf den Weg.

Die GrimmaCard ist eine Gutscheinkarte im Chipkartenformat, die von zahlreichen Geschäften und Gastronomen in der ganzen Gemeinde akzeptiert wird.

Die Karte kann mit einem Guthaben aufgeladen werden und ist restguthabenfähig. Daher ist es möglich, dass die aufgeladene Summe bei verschiedenen Akzeptanzstellen eingelöst werden kann. Zudem hat sie ein langes Leben, denn das Aufladen der GrimmaCard mit Beträgen kann unbegrenzt wiederholt werden. Besonders reizvoll ist die Lösung für Unternehmen. Geschäftsführer können die GrimmaCard als geldwerte Zuwendungen für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einsetzen.

Anzeige

Die GrimmaCard ist ein ideales Weihnachtsgeschenk. Ich freue mich sehr, dass wir gemeinsam mit dem Gewerbeverein eine gute Lösung gefunden haben, den lokalen Einzelhandel sowie die Gastronomie unterstützen und weiterhin stärken zu können“, so Oberbürgermeister Matthias Berger. „Derzeit erklärten sich über 20 Akzeptanzstellen bereit, mitzumachen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Zahl stetig steigen wird“, sagt Julius Goerner von der Abteilung Stadtmarketing in der Stadtverwaltung. Der Gutschein ist bei verschiedenen Ausgabestellen erhältlich. Die Liste, welche Gewerbetreibenden die GrimmaCard verkaufen beziehungsweise wo der Gutschein akzeptiert wird, veröffentlicht der Gewerbeverein auf der Website www.grimmacard.de. Ein Verzeichnis liegt zusätzlich in der Tourist-Information am Markt 23 aus.

Mit der einheitlichen Lösung ist es ganz einfach Wünsche zu erfüllen und dabei den Handel vor der Haustür zu unterstützen, und das in der ganzen Gemeinde,“ so Achim Kuhl vom Gewerbeverein Grimma/Sachsen e.V. Anke Rüssel, Vorsitzende des Grimmaer Gewerbevereins, hat sich eine ganz besondere Aktion einfallen lassen. „Alle Losnummern, die beim Adventskalender gezogen werden, können sich freuen. Der Gewerbeverein Grimma gibt jeder Gewinnerin und jedem Gewinner eine GrimmaCard im Wert von 5 Euro hinzu“. Abzuholen sind die Karten in der Drogerie Dornig in der Brückenstraße 33. Die Anschubfinanzierung für den Stadtgutschein stellten die Stadtwerke und der Gewerbeverein Grimma e.V. zur Verfügung.

Wer Interesse hat Partner der GrimmaCard zu werden, kann sich unter www.grimmacard.de einlesen. Persönlich steht Achim Kuhl vom Gewerbeverein Grimma unter der Telefonnummer 0152 0190 3076 beziehungsweise per E-Mail info@grimmacard.de für Fragen gern zur Verfügung.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten