110 Jahre Bahnstrecke Beucha-Trebsen

0
2187
Foto: IG Schienenverkehr Ostfriesland e.V.

Grimma/Trebsen. Die im Personenverkehr stillgelegte Bahnstrecke Beucha-Brandis-Trebsen wird in diesem Jahr 110 Jahre alt. Anlässlich des Streckenjubiläums bietet die Interessengemeinschaft Schienenverkehr Ostfriesland e.V. nostalgische Pendelfahrten mit der sogenannten Ferkeltaxe, Schienenbusse DR-Baureihe VT 2.09  bzw. ab 1970 Baureihe 171/172, auf der alten Strecke an.

Die Fahrten im „Sandmannzug“, wie der Schienenbus im Volksmund genannt wurde, finden am Sonntag, 19. September statt. Ein Zubringer fährt etwa 11.30 Uhr ab Grimma Oberer Bahnhof, zurück kommt man gegen 16.00 Uhr wieder in Grimma an. Weitere Zubringermöglichkeiten gibt es ab Leipzig und Chemnitz. Am Bahnhof Altenhain werden Speisen und Getränke gereicht.

Im Heimathaus Altenhain ist eine Fotoausstellung zu sehen. Tickets sind noch über die Website www.igso-online.com erhältlich. Die bekannten Hygienemaßnahmen für den öffentlichen Nahverkehr sind einzuhalten. Informationen zu den Jubiläumsfahrten erhalten Interessierte montags bis freitags ab 18.00 Uhr unter der Rufnummer 04931/ 973 1345.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten