Hochwasserwarnung für die Zuflüsse der Weißen Elster

0
3950
Archivbild/pixabay

Landkreis Leipzig/Leipzig. Für das Flussgebiet wird mit dem Anstieg der Pegel bis in die Alarmbereiche gerechnet.

Ein Sachsen ostwärts verlassendes Tief sorgt für regenreiches Wetter. In diesem Zusammenhang sind seit dem gestrigen Nachmittag 30 bis 60 mm Regen gefallen. Im heutigen Tagesverlauf ist mit weiterem Niederschlag zu rechnen, der durch kräftige Gewitter mit Starkregen bis 25 mm in einer Stunde, lokal auch bis 40 mm durchsetzt sein kann, prognostiziert das Landeshochwasserzentrum.

Infolge des Regens sind die Wasserstände an den Hochwassermeldepegeln angestiegen. Ein besonders deutlicher Anstieg erfolgte im Gebiet der Parthe. Am Pegel Leipzig-Thekla/Parthe wurde gegen 05.00 Uhr der Richtwasserstand der Alarmstufe 1 überschritten. Dort steigt die Wasserführung weiter, so dass in Kürze das Überschreiten des Richtwertes der Alarmstufe 2 erfolgen wird. Bei Auftreten der heute erwarteten Niederschläge ist mit einem Anstieg bis den Bereich der Alarmstufe 3 zu rechnen. Im Zusammenhang mit gewittrigen Starkniederschlägen sind auch an den übrigen Hochwassermeldepegeln Wasserstandsanstiege bis in den Bereich der Alarmstufe 2 möglich.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten