Spendenlauf: Oberschüler sporteln für kranke Kinder

0
306
Foto: Rolf Hofmann
Foto: Rolf Hofmann

Grimma. Beim ersten Spendenlauf der Grimmaer Oberschüler am Sonnabend, 19. Juni wird für die Kinder im Markkleeberger Kinderhospiz gesammelt.

Schülerinnen und Schüler der Klassen 5a und 7d der Oberschule Grimma und ihr Sportlehrer Harald Wilke bestreiten die 21 Kilometer lange Strecke auf dem Mulderadweg von Wurzen nach Grimma per pedes in mehreren Staffeln, auf dem Fahrrad oder den Inline-Skates. Der Startschuss fällt um 10.00 Uhr auf dem Wurzener Markt.

Unsere Idee ist:  Wir laufen, skaten und fahren mit dem Rad. Ihr unterstützt uns dafür mit einer Spende,“ beschreibt Klassensprecherin Kyra Vetterlein von der 7d das Vorhaben. „Mit der Spende für unsere Leistung kann das Kinderhospiz unterstützt werden. Zudem unternehmen wir gemeinsam als Klasse und mit unserer Partnerklasse etwas Sinnvolles. Das ist ein echt tolles Gefühl“, fügt Leon Clos von der 5a hinzu.

Anzeige

Der Förderverein der Oberschule hält dafür ein Spendenkonto bereit (Deutsche Bank 24, IBAN: DE19 8607 0024 0221 8527 00, BIC: DEUTDEDBLEG, Stichwort: Spendenlauf 5a oder Spendenlauf 7d). Unterstützung erhält die Initiative aktuell vom OBI-Baumarkt (Transporter für Fahrräder) und KAUFLAND (Getränke, Verpflegung, Obst). Weitere Unterstützer und Spender sind natürlich herzlich willkommen. Mehr Informationen unter: www.padlet.com/osgrimma/spendenlauf190621 oder Kontakt unter: spendenlauf.grimma@gmail.com

Anzeige

Weitere Nachrichten