Wohnungsbrand in Trebsen

0
2687
Foto: Sören Müller

Trebsen. Montagnachmittag brach in einem Mehrfamilienhaus in der Feldstraße in einer Wohnung ein Feuer aus.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Trebsen, Altenhain und Grimma, sowie zwei Rettungswagen und ein Notarzt eilten zum Einsatzort. „Als die Kameraden vor Ort eintrafen, waren die Bewohner der Wohnung bereits in Sicherheit“ informiert der stellv. Kreisbrandmeister Steffen Kunze vor Ort.

Vermutlich war demnach ein Trockner im Bad Grund für den Brand welcher glücklicherweise nicht die ganze Wohnung erfasste. Die Kameraden mussten somit nur noch eine Restablöschung vornehmen. Die schwangere Mieterin und ein Kind wurden aufgrund des Verdachtes einer Rauchgasvergiftung durch den Rettungsdienst versorgt. Nach gut einer halben Stunde war der Einsatz beendet. Zum entstanden Sachschaden konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten