Reifenlager brannte bei Zwenkau

0
783
Foto: Mike Köhler

Zwenkau. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Böhlen, Großdeuben und Zwenkau wurden in der Nacht zum Mittwoch zu unklaren Feuerschein zwischen Zwenkau und Großdeuben alarmiert.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass ca. 1000 Autoreifen, eines Landwirtschaftlich genutzten Silos, in Flammen standen. Aufgrund der schlechten Wasserversorgung vor Ort, wurden  Tanklöschfahrzeuge aus Markkleeberg und Pegau zur Einsatzstelle nachalarmiert.

Foto: Mike Köhler

Der Löschangriff wurde über mehrere Strahl- und Schaumrohre, zum Teil unter schweren Atemschutz vorgetragen. Ein Radlader unterstützte dabei die rund 50 Einsatzkräfte. Die Polizei hat die Ursache zu Brandursache aufgenommen.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here