„Click & Collect“ bringt Lesestoff wieder unter die Leute

0
267
Symbolbild/pixabay

Grimma/Nerchau. Ab Montag, 22. Februar bietet die „Stadtbibliothek Grimma“ in der Johann-Gottfried-Seume-Bibliothek und in der Bibliothek Nerchau einen Bestell- und Abholservice an.

Über den Online-Katalog auf der Website www.grimma.de/bibliothek ist es möglich, die gewünschten Bücher und sonstigen Medien von zuhause aus herauszusuchen. Der Bestandkatalog umfasst rund 40.000 Medien. Sind die Medien verfügbar, nehmen die Mitarbeiterinnen der Bibliotheken den Leihwunsch gern per E-Mail unter stadtbibliothek@grimma.de beziehungsweise bibliothek-nerchau@grimma.de oder telefonisch unter den Rufnummern 03437/ 98 58 281 oder -282 oder -283 entgegen.

Für den Ausleihvorgang wird die Bibliotheksausweisnummer, die Telefonnummer und die E-Mail-Adresse sowie der gewünschte Titel benötigt. „Bei telefonischer Anfrage vereinbaren wir einen Abholtermin in Grimma oder in Nerchau; bei einer E-Mail-Anfrage übermitteln wir einen Abholtermin schriftlich“, bestätigt Bibliotheksleiterin Katrin Örtl.

Anzeige

Die gewünschten Bücher, CDs, DVDs, Zeitschriften und Spiele werden durch die Mitarbeiterinnen herausgesucht. Bei der vereinbarten Abholung sollte unbedingt der Bibliotheksausweis vorgelegt werden. Die Bibliotheken sind während der Schließung ausschließlich über die Rufnummern in Grimma zu erreichen. Das Servicetelefon ist  montags, dienstags, donnerstags und freitags von 10.00 bis 18.00 Uhr besetzt. Die Leihfristen für alle bereits entliehenen Medien werden weiterhin automatisch angepasst. „Das heißt, Sie dürfen nach vorheriger Anmeldung die Medien wieder abgeben, wenn nicht, wird die Leihfrist verlängert“, so Katrin Örtl.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here