Bei Colditz: Großeinsatz in Zschadraßer Klinik

0
17076
Fotos: Sören Müller

Colditz/Zschadraß. Montagmorgen rückte im Colditzer Ortsteil Zschadraß ein Großaufgebot der Polizei an.

Gegen 05:15 Uhr wurde die Polizei über eine mögliche Bedrohungslage informiert. Grund dafür soll eine psychisch auffällige Person gewesen sein, welche sich in einer Wohneinheit des Diakoniewerk Zschadraß verbarrikadiert hatte.

Anzeige

 

Da eine Eigen- und Fremdgefährdung nicht ausgeschlossen werden konnte, wurden vorsorglich Spezialkräfte der Polizei hinzugezogen um die Situation friedlich aufzulösen. Wie die Polizei auf Anfrage mitteilte, gelang dies auch ohne weitere Vorkommnisse. Gegen 8 Uhr war der Einsatz beendet. Die Zschadraßer Hauptstraße war zeitweise voll gesperrt.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein