Naunhof sucht Straßennamen – Aufruf zur Bürgerbeteiligung

0
1225

Naunhof. In den nächsten Jahren entsteht in Naunhof ein neues großes Wohngebiet mit dem Namen „Grünstadt Naunhof“. Aktuell laufen derzeit die letzten Arbeiten für die erste große Straße mit dem Arbeitsnamen „Osttangente“. Weitere Straßen werden mit der folgenden Erschließung des Gebietes gebaut. Nun sucht die Stadtverwaltung passende Straßennamen und hofft auf rege Beteiligung der Bürger.

Bei der Namensfindung für diese ist Einfallsreichtum gefragt. Schließlich ändert sich ein Straßenname in der Regel nicht wieder, sondern bleibt für immer. Daher hat der Stadtrat in seiner Sitzung am 30. März angeregt, bei der Namenssuche auch den Einwohnern von Naunhof Gelegenheit zu geben sich mit eigenen Vorschlägen einzubringen.

Gesucht werden Namen für größere und für kleinere Straßen. Wichtig ist, dass die Straßennamen, da sie innerhalb eines Baugebietes liegen, thematisch möglichst zusammenpassen und vielleicht auch einen Bezug zur Örtlichkeit (ehemaliges Betonwerk) haben. Dies ist jedoch keine Bedingung. Wesentlich ist auch, dass es nicht zur Doppelung mit bereits bestehenden Straßen im Stadtgebiet (auch Ortsteile) kommt. Es sollte ebenso darauf geachtet werden, dass ähnlich klingende Straßennamen, wie beispielsweise „Seeblick“ und „Seeweg“, vermieden werden.

Anzeige

Bis zum 15. Mai können Vorschläge zu Händen des Bürgermeisters an die Stadtverwaltung Naunhof, Markt 1, 04683 Naunhof eingereicht werden. Die endgültige Entscheidung wird der Stadtrat dann in einer seiner nächsten Sitzungen beschließen.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here