Fahrzeug erfasste Mann | Balkonsturz bei Nachbarschaftshilfe | Verkehrsunfall mit zwei Verletzten | Zeugenaufrufe – Verkehrsunfall in Engelsdorf | Gefährdung des Straßenverkehrs

0
1275
Archivbild

Leipzig/Nordsachsen/Landkreis Leipzig. Polizeiberichte vom 05.10.2020 der PD Leipzig

Fahrzeug erfasste Mann
Ort: Jesewitz, Delitzscher Straße
Zeit: 04.10.2020, 19:55 Uhr
Der Fahrer (42, deutsch) eines PKW Nissan fuhr gestern Abend kurz vor 20 Uhr auf der K7424 aus Richtung Liemehna kommend in Richtung Jesewitz. In Höhe einer Kleingartenanlage fuhr er auf einen am rechten Fahrbahnrand abgestellten PKW BMW auf. Hinter dem BMW lud dessen 74-jähriger Nutzer gerade den Kofferraum aus und wurde ebenfalls vom auffahrenden PKW Nissan erfasst. Der 74-Jährige wurde durch den Aufprall in den anliegenden Graben gestoßen und dabei schwerverletzt. Zur Behandlung seiner Verletzungen wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Nissan-Fahrer unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,46 Promille. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden im Gesamtwert von 11.000 Euro. Die Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung wurden aufgenommen.

Balkonsturz bei Nachbarschaftshilfe
Ort: Leipzig (Grünau-Mitte), Ringstraße
Zeit: 04.10.2020, gegen 22:50 Uhr
Sonntagabend befand sich ein 46-Jähriger in Leipzig-Grünau zu Besuch in einer Wohnung. Da sich eine Nachbarin der darunterliegenden Wohnung ausgesperrt hatte, beabsichtigte er, über den Balkon in die betreffende Wohnung zu klettern. Dabei rutschte der Mann ab, stürzte mehrere Meter in die Tiefe und verletzte sich. Er wurde durch das Rettungswesen in eine Klinik gebracht.

Anzeige

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten
Ort: Belgern-Schildau, B182
Zeit: 04.10.2020, gegen 11:55 Uhr
Gestern Mittag fuhr der Fahrer (73, deutsch) eines Pkw Peugeot von Neußen kommend in Richtung Liebersee. Als er die B182 queren wollte, missachtete der 73-Jährige die Vorfahrt eines Pkw VW, der von Belgern in Richtung Staritz fuhr. Auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die 69-jährige Beifahrerin im Peugeot und der VW-Fahrer (43) wurden verletzt. Die Schadenshöhe wurde mit 20.000 Euro beziffert. Die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung wurden aufgenommen.

Lieferung nicht bezahlt
Ort: Leipzig (Eutritzsch), Dessauer Straße
Zeit: 04.10.2020, gegen 17:25 Uhr
Gestern Abend ließ sich ein 36-Jähriger (syrisch) eine Pizza nach Hause liefern. Als der Lieferant (29) die Bestellung überreichte, wollte der Tatverdächtige nicht bezahlen und verpasste dem Mann einen Kopfstoß. Der 29-Jährige wurde dabei leichtverletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt wegen eines räuberischen Diebstahls.

Diebstahl aus Transporter – Tatverdächtiger gestellt
Ort: Leipzig (Holzhausen), Emil-Altner-Weg
Zeit: 04.10.2020, gegen 15:30 Uhr
Gestern Nachmittag warf ein zunächst unbekannter Tatverdächtiger mit einem Stein die Seitenscheibe eines abgestellten Transporters ein. Er machte sich im Fahrzeuginnenraum zu schaffen, wurde dabei durch Passanten gestört und ergriff die Flucht. Zwei Zeugen (w, 32 und m, 28) konnten den Tatverdächtigen in Tatortnähe stellen und ihn bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Der 48-Jährige (rumänisch) hat sich nun wegen des Verdachts des versuchten besonders schweren Diebstahls und Sachbeschädigung zu verantworten.

Anzeige

Diebstahl Pkw
Ort: Markranstädt, Nordstraße
Zeit: 03.10.2020, gegen 19:00 Uhr bis 04.10.2020, gegen 11:30 Uhr
Von Samstag zu Sonntag wurde durch Unbekannte der ordnungsgemäß parkende schwarze Pkw VW Passat mit dem amtlichen Kennzeichen L-BY 1915 entwendet. Es entstand ein Stehlschaden im unteren fünfstelligen Bereich. Das Fahrzeug wurde zur Fahndung ausgeschrieben. Es wurden Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen.

Unfall mit E-Bike-Fahrer – Zeugenaufruf
Ort: Leipzig (Reudnitz-Thonberg), Riebeckstraße/Oststraße
Zeit: 02.10.2020, 19:42 Uhr
Ein Pkw Mercedes befuhr die Oststraße in Richtung Riebeckstraße. An einer Ampelkreuzung hatte der unbekannte Fahrzeugführer/ die unbekannte Fahrzeugführerin die Absicht, nach rechts auf die Riebeckstraße abzubiegen. Als der Pkw abbog kam es zum Zusammenstoß mit einem E-Bike-Fahrer (22), der die Oststraße in gleicher Richtung befuhr und die Kreuzung in gerader Richtung überqueren wollte. Der 22-Jährige kam zu Fall und wurde dabei leicht verletzt. Der Mercedes entfernte sich sodann unerlaubt vom Unfallort. Die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort aufgenommen und sucht nun nach Zeugen des Unfallhergangs. Es werden insbesondere Zeugen gesucht, die Hinweise zur Ampelschaltung im genannten Zeitraum und zum Verhalten der Unfallbeteiligten geben können. Diese wenden sich bitte an die VPI Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255 – 2851 (tagsüber) sonst 255 – 2910.

Verkehrsunfall in Engelsdorf – Zeugenaufruf
Ort: Leipzig (Engelsdorf), Arthur-Winkler-Straße
Zeit: 01.10.2020, gegen 15:10 Uhr
Am 1. Oktober 2020 ereignete sich gegen 15:10 Uhr in Engelsdorf in der Arthur-Winkler-Straße vor dem Gymnasium ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Kind. Die Fahrerin (86, deutsch) eines Pkw BMW befuhr die Arthur-Winkler-Straße in Richtung Holzhausen. Plötzlich fuhr ein unbekannter Junge mit einem Fahrrad von links über den Fußgängerüberweg und kreuzte die Arthur-Winkler-Straße. Die 86-Jährige bremste ihr Fahrzeug sofort ab, doch das Kind kam dennoch zu Fall. Der Junge stand sofort wieder auf und verließ den Unfallort. Die BMW-Fahrerin fuhr ebenfalls nach Hause und verständigte von dort die Polizei. Derzeit ist nicht bekannt, ob es zum Zusammenstoß zwischen dem Pkw und dem Kind kam, ob sich das Kind verletzte oder ein Schaden am Fahrrad entstand. Es werden Zeugen gesucht, die Hinweise zu dem Verkehrsunfall und zum Verhalten der Unfallbeteiligten geben können. Insbesondere werden das Kind sowie eine Fußgängerin gesucht, die den Unfall beobachtet haben soll. Zeugen wenden sich bitte an die VPI Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255 – 2851 (tagsüber) sonst 255 – 2910.

Gefährdung des Straßenverkehrs – Zeugenaufruf
Ort: B 176, zwischen Neukieritzsch und Lobstädt
Zeit: 02.10.2020, gegen 19:25 Uhr
Am Freitagabend fuhr der 18-jährige Fahrer (deutsch) eines Pkw BMW auf der B 176 von Neukieritzsch kommend in Richtung Lobstädt. Er überholte gegen 19:25 Uhr bei Dunkelheit in einer nicht einsehbaren Linkskurve zwei Fahrzeuge. Ein entgegenkommendes Fahrzeug konnte nur durch eine Gefahrenbremsung und Ausweichen einen Zusammenstoß mit dem BMW verhindern. Die Polizei hat gegen den 18-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet und sucht nach weiteren Zeugen des Sachverhalts. Insbesondere die Fahrzeugführer oder Fahrzeugführerinnen der beiden überholten Fahrzeuge werden gebeten, sich beim Polizeirevier Borna, Tel. 03433-2440, zu melden.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here