Fahrer flüchtet nach schwerem Unfall in Großsteinberg

0
12168
Fotos: Sören Müller

Großsteinberg. In der Nacht zum Donnerstag krachte es in der Bergstraße gewaltig.

Gegen 0 Uhr war der Fahrer eines VW-Golf mit seinem Fahrzeug offensichtlich mit hoher Geschwindigkeit auf der schmalen Straße unterwegs und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei brach er einen massiven Holzstrommast vom Sockel.

Anzeige

Mehrere Haushalte sind seit dem ohne Strom. Als Anwohner den Knall hörten informierten sie die Rettungsleitstelle. Währenddessen wollten sie dem Fahrer eigentlich erste Hilfe anbieten, doch der verschloss sein Fahrzeug und verschwand zu Fuß in die Nacht.

Trotz Suchmaßnahmen durch mehrere Funkstreifenwagen war der Mann spurlos verschwunden. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Großsteinberg und Klinga kamen zum Einsatz, um die Unfallstelle auszuleuchten und auslaufende Betriebsmittel zu binden. Zudem stellten sie den Brandschutz sicher. Warum der Mann flüchtete, ist derzeit Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here