„Von einem, der auszog, das Hören zu lernen“ – „Deliciae Theatrales“ – Konzerttheater für Kinder mit Musik der frühen Romantik

0
1535
Foto: PM Jagdhaus Kössern

Kössern. Bühnenarbeiter Robert kann nicht richtig zuhören. So bringt er zunächst die pedantische Klavierlehrerin Clara in arge Bedrängnis, als er ihre höchst didaktischen Erklärungen unterbricht und die Kinder einfach zum musikalischen und tänzerischen Mitmachen auffordert.

Dann allerdings sind alle Noten in den Notenbüchern verschwunden. Ein Spruch verweist auf ein geheimnisvolles, märchenhaft-musikalisches Reich „Fargalas“. In diesem Reich regiert die Zauberin Mara, die ihre Macht aus der Musik schöpft. Töne können schließlich verführen und verzaubern. Robert begibt sich nun im Traum in dieses geheimnisvolle Reich. Seltsame Wesen begleiten und helfen ihm. Robert muss dort drei musikalische Prüfungen bestehen.

Ob ihm das gelingen wird? Nur, wenn ihm auch die Kinder und die Erwachsenen dabei helfen! Es gibt viel Abwechslung auf der Bühne und immer auch die Möglichkeit, mit zu singen, mit zu tanzen oder zu klatschen. Das Konzerttheaterprogramm ist besonders geeignet für Kinder im Grundschulalter, es stellt Musik der frühen Romantik vor, im Mittelpunkt steht die Musik von Robert Schumann.

Anzeige

Wann? Donnerstag  23.03.2017  10.00 Uhr
Wo? Jagdhaus Kössern
Konzept und Moderation: Prof. Dr. Ines Mainz (Klavier)
Tanzmeister: Kaspar D. Mainz (Tanz / Choreografie)
Eintritt Kinder 4,00 € / Erwachsene 8,00 €

Information & Vorbestellung
Tel: 034384-73931

Email: jagdhauskoessern@web.de

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here