Bürgerbüro der AfD beschmiert

0
3736
Foto: Pixabay/PM AfD Landkreis Leipzig

Grimma. Das AfD-Büro in der Frauenstraße wurde Ziel einer Graffiti Attacke.

Unbekannte Täter beschmierten am Mittwoch Abend in der Grimmaer Frauenstraße mittels schwarzer Farbe die Fensterscheibe des Bürgerbüros der AfD mit einem Graffiti in der Größe von ca. 2 x 3 m mit den Schriftzügen „FCK- AFD- AFA“, das . Nachdem die eintreffenden Beamten die Tatortarbeit beendet hatten, konnte das Graffiti komplett entfernt werden, teilte die Polizeidirektion Leipzig am Freitag mit. 

Anzeige

Die AfD spekulierte bereits in einer Pressemitteilung über die möglichen Täter und propagandiert: „Als Täter werden zwei Jugendliche aus der linksextremen Szene Grimmas vermutet, die am Abend des 21. Februar bei dem Versuch ertappt wurden, diese Fensterscheibe mit linksfaschistischen Hetzparolen zu bekleben. Beide konnten unerkannt flüchten. Dazu erklärt der AfD-Kreisvorsitzende Lars Herrmann: „So sehen also die ‚Argumente‘ der rotlackierten Nazis aus! Eine geistige Auseinandersetzung wird gescheut. Statt dessen übt man sich in infantilen Schmierereien.
Die AfD betone immer wieder, dass sie Schmierereien und Gewalt als Mittel der politischen Auseinandersetzung strikt ablehne, heißt es im Schlussatz der Mitteilung.

Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Grimma, Köhlerstraße 3 in 04668 Grimma, Tel. (03437) 708925-100 zu melden.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here