Sturmtief THOMAS sorgt für zahlreiche Einsätze

0
8166
Fotos: Sören Müller

Landkreis Leipzig. Mit bis zu 100km/h Sturmspitzen fegte Sturmtief THOMAS am Freitag über den Landkreis und sorgte vielerorts für Feuerwehreinsätze. 

Das Sturmtief hat den Einsatzkräfte der Feuerwehr bisher seit gestern Abend 33 Einsätze beschert. Neben umgestürzten Bäumen die Straßen blockierten wie. z.B. in Döben, Colditz und Naunhof, drohten einige auf Häuser zu stürzen. In Waldsteinberg stürtzte ein Baum auf ein Wohnhaus, ein Anderer im selben Ort auf ein Carport. Die Grimmaer Feuerwehr rückte zu einer Tankstelle aus, dort hatte sich die Dachverkleidung abgelöst. In Großbothen musste die B107 für etwa eine Stunde gesperrt werden, Grund waren zahlreiche Äste die herabzustürzen drohten, das beseitigten die Feuerwehren aus Grimma und Großbothen.

Ebenso fiel auch ein Baum in Borna auf einen PKW. Stromleitungen, wie z.B. in Markkleeberg oder Bad Lausick wurden ebenso beschädigt und riefen auch die Energieversorger auf den Plan. Mike Köhler, Pressesprecher des Kreisfeuerwehrverbandes Landkreis Leipzig resümierte: „Die Feuerwehr hatte gut zu tun“.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here