Großbardau: Hubschraubereinsatz Mittwochabend

0
9549
Symbolbild/pixabay

Grimma/Großbardau. Mittwochabend kreiste knapp zwei Stunden ein Hubschrauber der Polizei über Großbardau und Grimma.

Wie die Polizeidirektion Leipzig auf Anfrage mitteilte, sei der Hubschrauber im Zusammenhang einer Vermisstenmeldung im Einsatz gewesen. Demnach wird seit dem späten Mittwochnachmittag ein 68-Jähriger vermisst.

Die Polizei leitete umfangreiche Suchmaßnahmen ein. Streifendienst, Hubschrauber und  Spürhunde kamen demnach zum Einsatz. Bisher konnte der Mann nicht gefunden werden, sodass auch am Donnerstag unter Anderem wieder mit Spürhunden gesucht wird.