24-Jähriger Pakistaner in Wurzen tot aufgefunden – Tatverdächtiger in Haft

0
12826
Fotos: Sören Müller

Wurzen. Die Stadt kommt nicht aus den Schlagzeilen.

Dienstag wurde in der Kantstraße eine Person in einem Mehrfamilienhaus tot aufgefunden. Wie uns Pressesprecherin Silvaine Reiche auf telefonische Anfrage am Dienstagabend bestätigte, gehe man derzeit in aller Voraussicht nach aufgrund der vorgefundenen Spurenlage von einem Tötungsdelikt aus.

Anzeige

Nähere Angaben zur möglichen Tat und dem Opfer konnten zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht gemacht werden.

Kripo, Kriminaltechnik und auch ein Spürhund kamen bis in die späten Abendstunden in der Kantstraße zum Einsatz um Spuren zu sichern. Laut Anwohner sei das Haus der Polizei nicht unbekannt. Immerwieder soll es unter Anderem zu Ruhestörungen gekommen sein.  Vor wenigen Wochen kam es in Wurzen bereits zu einer tödlichen Auseinandersetzung. Dabei wurde ein 17-Jähriger getötet. Wir bleiben dran!

Anzeige

Update 09:05 Uhr: Wie die BILD von der Polizei erfuhr, soll es sich bei dem getöteten um einen 24-Jährigen Pakistaners handeln. „Am Abend konnte ein Tatverdächtiger 34 Jahre alter Mann aus Pakistan festgenommen werden“ so eine Polizeisprecherin gegenüber BILD

Update 09:25 Uhr: Im Zuge der ersten Ermittlungen ergab sich der Verdacht eines Tötungsdeliktes, teilte die Polizei am Mittwoch mit. „Der Einsatz von Rechtsmedizin und Kriminalpolizei bestätigte diesen Verdacht.„, so Pressesprecherin Mariele Koeckeritz. Laut Informationen von TAG24 soll dem Opfer die Kehle durchgeschnitten worden sein.

Update 16:25 Uhr: Die Staatsanwaltschaft Leipzig hat gegen den 34-jährigen Tatverdächtigen den Erlass eines Haftbefehls wegen des dringenden Tatverdachts des Totschlags beim Amtsgericht Leipzig – Ermittlungsrichter – beantragt. Der Tatverdächtige wurde dem Haftrichter vorgeführt. Der Haftrichter hat den beantragten Haftbefehl erlassen und in Vollzug gesetzt.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here