Ölwanne an Gullideckel aufgerissen?

0
1645
Fotos: Sören Müller

Großbothen/Kleinbothen. Montagabend wurden die Großbothener Feerwehrkameraden an die Schläuche gerufen.

Ein Fahr­zeug­len­ker hatte sich augenscheinlich in der Badstraße an einem Gul­ly­de­ckel die Ölwanne auf­ge­ris­sen und in Folge dessen eine rund zwei Kilometer lange Ölspur in Richtung Kössern gezogen. Erst kurz vor Ortsausgang war Schluss, dort konnte auch der mögliche Verursacher ausgemacht werden.

Die Kameraden nahmen die aus­lau­fen­de Flüs­sig­keit auf, rei­nig­te die ver­schmut­zen Be­rei­che und si­cher­te die Ge­fah­ren­stel­le ab. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Anzeige

 

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here