„Großmutterrezept“ räumte beim Stollenwettbewerb ab!

0
3121
Foto: Sören Müller

Grimma. Eine prominente Jury sollte am Sonntag den Stollenkönig oder die Stollenkönigin auserwählen. Die Stadt Grimma suchte den besten Stollen der Stadt.

Bürgerinnen und Bürger aus dem Grimmaer Gemeindegebiet sowie ortsansässige Bäcker waren aufgerufen, sich an dem Wettbewerb zu beteiligen. Die selbstgebackenen Stollen sollten bis zum 2. Dezember eingereicht werden.  Im Rahmen des Grimmaer Weihnachtsmarktes wurde am Sonntag eine prominent besetzte Jury, angeführt von Oberbürgermeister Matthias Berger, den Grimmaer Weihnachtsstollen 2016 küren. Dschungelqueen und Sängerin Melanie Müller testete gemeinsam mit dem Oberbürgermeister und Koch Christian Güttich die eingereichten Stollen auf der Marktbühne. Die Prämierung fand direkt im Anschluss statt.

Die Grimmaerin Anne-Kathrin Kreiß überzeugte mit ihren „Großmutterrezept“ die Jury beim Grimmaer Stollenwettbewerb. Acht Grimmaer Bäckereien und zwei private Stollenbäckerinnen beteiligten sich am Wettbewerb. Dschungel-Queen Melanie Müller (m.), Oberbürgermeister Matthias Berger (l.) und Gourmet-Koch Christian Güttich (r.) vergaben die Punkte. „Keiner der Stollen fiel durch, alle waren auf ihre Art und Weise köstlich“, meinte Natalie Rieche vom Grimmaer Weihnachtsmarktteam. „Gewinnen kann allerdings nur einer“. Das uralte und streng geheime Rezept von Anne-Katrin Kreiß sprach die meisten Geschmäcker an. Die angeschnittenen Stollen wurden für einen guten Zweck verkauft. Der Erlös ging an die Grimmaer Kindereinrichtung „Sprungbrett“.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here