Inferno auf A14 verhindert!

0
12959
Foto: Sören Müller

Grimma. Das hätte auch anders ausgehen können, sagten die Einsatzkräfte bei einem Einsatz am Freitagabend auf der BAB 14 in Richtung Halle.

Zwischen Grimma und Klinga war ein Sattelzug, mit Kohle beladen, in Richtung Leipzig unterwegs, als bei voller Fahrt am Sattelauflieger eine Achse blockierte. Die blockierenden Reifen erzeugten sofort Rauch und Feuerschein, sodass umgehend die Feuerwehr Grimma alarmiert wurde.

Anzeige

Als die Einsatzkräfte ankamen war der Sattelzug schon auf dem Seitenstreifen abgestellt und die Zugmaschine abgehangen. Zum Glück nur reine Vorsichtsmaßnahme der umsichtigen Fahrerin, denn Rauchentwicklung und Feuerschein waren beim Eintreffen der Feuerwehr nicht mehr zu sehen. Die Ladung blieb unversehrt.  Die Feuerwehr kühlte die betreffenden Stellen ab und konnte der Polizei die Einsatzstelle zügig übergeben.  

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here