Rettungsboote von zwei Feuerwehren nicht einsatzbereit

0
1798

Grimma/Mutzschen. Am Freitag wurde bei der Jahreshauptversammlung des Einsatzgebietes EG1 in Grimma bekannt,  dass mindestens drei Rettungsboote in Grimma nicht einsatzbereit sind. Der Grund dafür ist skurill und traurig zugleich.

Wie Ortswehrleiter der Feuerwehr Grimma, Michael Grimm am Freitagabend mitteilte mussten die Boote außer Dienst genommen werden. Dass die Feuerwehr Grimma die Boote in den letzten Jahren mehrfach zum Einsatz bringen musste, so wie beispielsweise im Juni 2019 an der Hängebrücke, als eine Person dort tödlich verunglückte, ist der Stadt nicht unbekannt und untermalt eigentlich die Wichtigkeit deren Einsatzbereitschaft.

Anzeige

In der Regel müssen Fahrzeuge oder Gerätschaften aufgrund technischer Probleme außer Dienst gestellt werden um nötige Reperaturen durchführen zu können, doch das ist in Grimma nicht der Fall. Die Boote sind nämlich in Topzustand und auch das geschulte Personal ist vorhanden. Doch woran liegt es nun?

Die Rettungswesten sind seit Mai 2019 abgelaufen, ja richtig gelesen, die Boote verfügen über keine geprüften Rettungswesten mehr.  Das Problem ist allerdings schon mindestens seit Mai 2019 der Stadtverwaltung bekannt, berichtet Grimm weiter. Nun wurde ganz aktuell wieder nachgefragt bei der Stadt und Grimm hätte die Aussage eines Mitarbeiters aus dem Brandschutzamt bekommen, dass die Boote demnach nicht im Brandschutzbedarfsplan der Stadtverwaltung stehen würden und somit keine Priorität hätten, ein Unding wenn man an die beiden Hochwasser 2002 und 2013 denkt.

Nun musste seitens der Einsatzkräfte der drastische Schritt gemacht werden die Boote außer Dienst zu nehmen. „Die Westen gehören zur persöhnlichen Schutzausrüstung der Kameraden auf dem Boot und keiner übernimmt die Verantwortung wenn was mit den ungeprüften Westen passiert„. Oberbürgermeister Matthias Berger, versprach in Vertretung des Brandschutzamtes das Ganze prüfen zu lassen, eine ähnliche Aussage gab es seitens der Stadtverwaltung bereits in Mutzschen im Januar 2020, denn auch Mutzschen betrifft das Problem seit mehreren Monaten, auch hier wurde das Boot vor einiger Zeit aufgrund der Thematik außer Dienst genommen, bis heute!

Anzeige

 

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here