A14 bei Klinga: Auto auf Leitplanke aufgebockt – Fahrer unter Alkohol!

0
1920

Klinga. In den frühen Morgenstunden kam es am Donnerstag zum Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 14.

Der 21-jährige Fahrer fuhr auf der Bundesautobahn 14 in Richtung Dresden und wollte an der Abfahrt Klinga ausfahren. Hierbei kam er von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug geriet auf eine Leitplanke und blieb dort stehen.

Der Fahrer blieb unverletzt und es wurde kein weiteres Fahrzeug in den Unfall verwickelt. Während der Unfallaufnahme führten die Polizisten einen Atemalkoholtest durch, welcher einen Wert von 1,12 Promille ergab. Der 21-Jährige musste seinen Führerschein abgeben und das Fahrzeug wurde abgeschleppt. Die Unfallstelle war gegen 06:45 Uhr beräumt. Gegen den Fahrer wird nun wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt, teilte die Polizei mit.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here