Sie kriegten ihn doch! Unfallflucht wegen 2,2 Promille?

0
1917
Foto: pixabay

Grimma/Fremdiswalde. Auf dem Weg Richtung Fremdiswalde kollidierte am Donnerstag der Fahrer (66) eines BMW 316i mit einem entgegenkommenden Lkw Daimler-Benz und verschwand anschließend von der Unfallstelle.

Doch schon wenig später konnte er von den zum Unfallort gerufenen Gesetzeshütern zu Hause angetroffen und namentlich bekannt gemacht werden. So hörten sie, dass der 66-Jährige in den Gegenverkehr geraten war und dass er, gleichwohl er dort den Lkw erfasste, weiterfuhr. Außerdem stellten die Polizisten fest, dass der 66-Jährige dem Alkohol reichlich zugesprochen hatte. Zumindest ergab ein Test den Wert von 2,24 Promille. Wann genau der Fahrer diese Getränke konsumierte, wird derzeit ermittelt. Wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort wird er sich auf jeden Fall verantworten müssen.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here