Feuerwehreinsatz in der Töpferstraße

0
2874
Foto: Sören Müller

Grimma. Am späten Samstagabend rückte die Feuerwehr in die Töpferstraße aus.

Grund war eine Anforderung durch die Polizei. In einer Wohnung war ein Küchenbrand ausgebrochen, konnte aber durch die Bewohner rechtzeitig selbst gelöscht werden. Die Kameraden_innen der Feuerwehr kamen zur Nachkontrolle mit der Wärmebildkamera zum Einsatz – konnten aber schnell Entwarnung geben. Keine Glutnester. Dennoch war der Brand nicht ungefährlich. „2-3 Minuten später hätte es wohl zu einem weit schlimmeren Brand gekommen“ bestätigten uns Einsatzkräfte vor Ort.  Zur genauen Ursache ermittelt nun die Polizei.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here