Brand in Markranstädt: 10 Verletzte

0
1436
Fotos: Medienportal-Grimma

Markranstädt. In einem Mehrfamilienhaus in der Karlstraße in Markranstädt  ist es in der Nacht zum Montagt zu einem Brand gekommen.

Etliche Wehren eilten zum Einsatzort. Die Kameraden der Feuerwehr mussten neben der Brandbekämpfung  mehrere Bewohner per Drehleiter retten. Zehn Menschen erlitten bei dem Brand eine Rauchgasvergiftung, davon mussten vier Hausbewohner ins Krankenhaus.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war der Brand aus bisher noch unbekannter Ursache in leerstehenden Abstellkammern ausgebrochen. Es kam zu einer starken Rauchgasentwicklung. Es wird von Brandstiftung ausgegangen. Auf drei Etagen waren laut Polizei in den Nischen auf halber Treppe Feuer gelegt worden. Bereits vergangenen Freitag kam es zu einem Feuerwehreinsatz in dem Haus.

Anzeige

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein