Liebhaber historischer Technik unter sich – Bericht vom Vintage Computing Festival 2016

0
687
Foto: Museum

Naunhof. Historische Bürotechnik und Vintage Computer, das passt doch gut zusammen und interessiert dieselben Leute. Das dachten sich jedenfalls die Macher des Museums für historische Bürotechnik in Naunhof und haben deshalb beim Vintage Computing Festival in Berlin (www.vcfb.de) Anfang Oktober als Aussteller teilgenommen.

Auf dem Festival waren neben historischen Apple-Computern auch verschiedene Spiele-Hardware, technische Experimente und andere historische und alternative Rechner-Hardware zu bewundern. Andere teilnehmende Museen waren zum Beispiel das Heinz Nixdorf MuseumsForum aus Paderborn, das Oldenburger Computer-Museum und das Deutsche Technikmuseum aus Berlin.

Die Naunhofer Museumsfreunde zeigten auf ihrem Stand in einem kurzen Abriss die Entwicklung von der rein mechanischen (Sprossenradmaschine) über die elektromechanische Rechentechnik (Staffelwalzenmaschinen) bis zur Konstruktion der Kleinrechnerserie SER2 (Serieller Einadressrechner). Da der Original SER-Rechner zu groß für den Transport ist, wurde in einer eindrucksvollen Simulation ein originales Schreibwerk SE5 mit einem originalen Lochbandabtaster LBA2 über einen kleinen DDR Lerncomputer LC80-verbunden. Zusätzlich wurde auch noch eine Magnettrommel der frühesten Generation vorgeführt. Diese hatte eine – für heutige Zeiten lächerliche – Speicherkapazität von 1.536 Bytes.

Anzeige

Dass das Ganze nicht nur für die absoluten Freaks und reine Museologen interessant ist, zeigte sich daran, dass der Stand des Museums aus Naunhof mit dem Publikumspreis ausgezeichnet wurde. In einer Umfrage unter allen Festival-Besuchern bekam das Museum die meisten Stimmen und einen ersten Preis: Der bestand dieses Jahr aus einem historischen Computerterminal, wo das Gehäuse sowohl Bildschirm als auch Tastatur enthält. Das Gerät wird einen würdigen Platz in der Computerecke des Museums erhalten.

Interesse an einem Besuch des Museums für historische Bürotechnik in Naunhof?

Kontakt

Anzeige

Post-Anschrift und Ausstellungsräume:

Museum für historische Bürotechnik Naunhof

Vereinsweg 1

04683 Naunhof

Quelle: PM

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here